IMG_3399.JPG

Ein Gespräch mit Étienne Sandrin

  • Erzähle uns etwas über Dein Weingut!

„Arbeite maßgerecht, und mache es vor allem gut!“: ist unser Leitmotiv, seit der Rückkehr auf das Weingut im Jahr 2006.

Unsere Weine sind biologisch zertifiziert (für den Jahrgang 2017 und Demeter (biodynamisch) für den Jahrgang 2018). Wir sind Winzer einfach und bodenständig, und Naturliebhaber.

 

  • Wie würdest Du Deine Weine beschreiben? 

Gemeißelte, angespannte, frische, salzhaltige, diskrete und sehr trinkbare Weine, die ihr Terroir und die Seele des Winzers offenbaren.

 

  • Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Vergangenheit : Etienne ausgebildeter Jurist; Anne ausgebildete Ingenieur und Doktor der Agrarwissenschaften;

Gegenwart : glückliche Eltern, glückliche Winzer

Zukunft : ein Grundstück, ein Wein, ein Jahr als Winzer, Schafe, Bienen, Obstgärten. Kurz gesagt: das Leben wird schön!

 

  • Erzähle uns etwas über Dich!

„Deutsche Messe D872“ von Franz Schubert, das „Requiem“ von Fauré, das „Finale der 3. Symphonie“ von Saint Saëns, „La Marche des Soldiers“ von Robert Bruce, „Zwei Schritte vor der Hölle“ von Hans Zimmer, „Kashmir“ von Led Zeppelin, „Zombie“ von The Cranberries, „The Kids Aren't Alright“ von The Offspring, 400-Meter-Freistil und 200-Meter-Rücken jedoch nur zum Spaß.

 

  • Was macht Dich besonders stolz?

Ich bin auf nichts stolz..

 

  • In welchen Restaurants und Bars können wir Deine Weine finden?

 

Les Crayères, Reims, France

Racine, Reims, France

Gastronomia Gallo, Turin, Italy

La Ciau del Tornavento, Treiso, Italy

28 Posti, Milan, Italy

Champagne Socialist, Milan, Italy

Osteria del Viandante, Rubiera, Italy

Locanda Stella d'Oro, Soragan, Italy

Ristorante Il Sorì, Roma, Italy

 

Boden: Oberkimmeridgian und Mittelkimmeridgian, Kalksteinmergel, braune und weiße Tonerde, Kalksteinbänke

Rebsorten: 86% Blauburgunder, 12% Weißburgunder, 2% Chardonnay

Fläche: 9,8 ha

Jährliche Produktion: 7 000 Flaschen

Champagne Étienne Sandrin

Biodynamisch mit Charme

Die Weine

Unsere Auswahl von Étienne Sandrin

Mehr laden