Ein Gespräch mit    Enrico Rivetto

  • Erzähle uns etwas über Dein Weingut!

Unser Betrieb wurde 1902 gegründet. Er existiert also seit mehr als 100 Jahren. Zuerst war er im Herzen von Alba gelegen, dann sind wir nach Lirano, auf einen hübschen Hügel zwischen Serralunga d’Alba und Sinio, übersiedelt.

Im Jahre 2010 haben wir mit dem biologischen Weinbau begonnen. Wir haben den gesamten Betrieb auf Biodynamie umgestellt.

Ende 2019 erhielten wir die Demeter-Auszeichnung. Wir sind die Ersten und die einzigen Vertreter in der Barolo und Barbaresco Region. Unseren biologisch-dynamischen Ansatz leben wir ohne Kompromisse. Er beinhaltet tiefgreifende Mentalitätsveränderungen, die wir in unsere tägliche Arbeit umsetzen.

 

  • Wie würdest Du Deine Weine beschreiben ? 

Ausgewogene Weine zu produzieren ist für uns das oberste Ziel in der Produktion. Wir wollen, dass unsere Weine jahrgangsbeste sind.  Natürlich sollen sie auch den Ausdruck des Terroirs verkörpern. Letztendlich wollen wir unserem Wein Feinheit, Eleganz  und ein gutes Alterungpotential verleihen.

 

  • Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Gestern war Montag, heute ist Dienstag und morgen weiß ich nicht... Einen starken Familiensinn habe ich geerbt. Die langjährige Familientradition habe ich von meinen Vorfahren übernommen. In der Gegenwart bemühe ich mich, die zehnjährige Umstellung zur Biodynamie zur konsolidieren.Für unsere Zukunft strebe ich die Reduktion der Monokultur des Weins zugunsten anderer Pflanzen und Kräuter, damit der Boden widerstandsfähiger wird.

 

  • Erzähle uns etwas über Dich !

Ich mag Teamsportarten, insbesondere Basketball. Seit meiner Jugend betreibe ich Basketball mit meinen Freunden. Wir haben ein kleines Basketballfeld neben dem Keller angelegt. Dieser Sport hat mich für das Berufsleben gelehrt. Ich mag die NBA und im Speziellen die Phoenix Suns. Fußball mag ich ebenso. Hier im Piemont spielt Fußball eine sehr wichtige Rolle und mein Lieblingsteam ist selbstverständlich Juventus Turin ! Meine andere Leidenschaft ist die Geopolitik. Ich mag strukturierte Menschen. Ich bin ein aktives Mitglied und Ritter des « Orden der Trüffel und der Weine von Alba ».

 

  • Was macht Dich besonders stolz ?

Meine drei Kinder, die ich liebe. Dank ihnen stehe ich jeden Tag glücklich auf.

 

  • In welchen Restaurants und Bars können wir Deine Weine finden ?

Piazza Duomo, Alba

Del Cambio, Torino   

The Modern, New York

Britannia Hotel, Trondheim 

Casa Tua, Aspen   

Soho House, Miami

Fem Små Hus, Stockholm

Boden : Mergel, Lehm- und Sandboden

Rebsorten : Nebbiolo, Barbera, Nascetta

Fläche : 15 ha

Jährliche Produktion: 100 000 Flaschen

Azienda Agricola Rivetto

Der Vordenker der Langhe

Die Weine

Unsere Auswahl von Az. Agr. Rivetto

Impressum

Folgen Sie Uns

Copyright ©2020 Lou Vin. All rights reserved. Website by Ilixa.