Freshly crushed Nebbiolo must

Azienda Agricola Rivetto, Piedmont, Italien.

Neuheiten

Unsere Auswahl der Weine unserer Produzenten

Willkommen auf Lou Vin

Wir haben unser Projekt Lou Vin benannt, nach der modernen Orthographie der okzitanischen und der franco-provenzalischen Sprache. Damit wollen wir Euch unser Interesse für die Kultur des Weines im Allgemeinen und der Weine, die in den Regionen Champagne im Nord-Osten, Bordeaux im Westen,  Languedoc und Provence im Süden sowie Piemont im Osten hergestellt werden, näherbringen.

Lou Vin bedeutet eine gemeinsame Kultur, die wir mit Euch teilen möchten. Das ist auch unser gemeinsames Erbe, der Beginn der modernen Önologie vor 1000 Jahren.

 

Lou Vin, die Weine unserer Heimat

Portrait Sergio.jpg

Sergio wurde in Turin in einer Familie geboren, die im Piemont und in Savoyen bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht. Er studierte Internationales Recht an der Universität von Turin, General Management bei ESCP Europe und erhielt 2012 ein professionelles Sommelier-Diplom von der Associazione Italiana Sommelier.

Sergio ist Lektor an der Fachhochschule Krems für den Bachelor-Abschluss International Wine Business. Er ist auch der Meister der österreichischen Delegation des Ordens der Ritter der Trüffel und Weine von Alba.

Sergio ist auf französische und piemontesische Weine spezialisiert, liebt aber ebenso österreichische Weine!

Wein, Geschichte, Kunst und das Studium der Sprachen sind seine Leidenschaften. Er hat in Turin und in Lyon gelebt und lebt seit 2013 in Wien.

Portrait%20C%C3%A9cile_edited.jpg

Cécile wurde in Paris in einer Familie geboren, die bis zum Beginn des 13. Jahrhunderts zurückreicht und starke Wurzeln in Poitiers, Bordeaux und der Provence hat.

Sie hat einen wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Hintergrund und studierte Germanistik an der Sorbonne und in Leipzig.

Cecile interessiert sich für die Tischkultur und die diversen Sprachen. In der Tat unterrichtet sie hier in Wien die französische Sprache und französische Kultur.

Ihr Onkel Arnaud de Villeneuve-Bargemon setzt die Familientradition der Weinproduktion in der Provence fort. Das Schloss und das Anwesen sind seit 1530 in Familienbesitz. Sie hat in Paris und Leipzig gelebt und lebt seit 2009 in Wien.